Wappen und Motive von Eussenheim

Kartoffelgemüse und gebackene Leberwurst

Krumperngemües un Lawerwürscht

 

1 kg Kartoffel kochen, dann schälen und in Scheiben schneiden (nicht zu dünn)

Helle Mehlschwitze fertigen (Mehl in der Pfanne mit Fett, Wasser und ein bischen Milch leicht anbräunen)

Mehlschwitze mit Salz, Pfeffer, Nelken und Lorberblatt würzen

Kartoffel in die Mehlschwitze geben und langsam köcheln lassen, (bis alles schön heiß ist)

Dazu gibt es gebackene Leberwürstchen.

Frische Leberwürste (im kleinen Ring) in der Pfanne rösch anbraten.

Das Kartoffelgemüse auf einen Teller anrichten und dazu eine gebackene Leberwurst geben. Die Wurst wird mit der Haut gegessen.

Man kann auch dazu eingemachte Gurken geben (wenn man gerade ein Glas offen hat).

 

PS: Wir haben das Rezept nachgekocht. Es schmeckt so wie in der Kinderzeit, wunderbar!

B. Höfling/L. Meiß

zum Seitenanfang

- Dorfgemeinschaft Eussenheim -