Wappen und Motive von Eussenheim

Sauere Lunge und Kartoffelbrei

Sauere Lunge un Krumbernbrei

 

Einen Sud aus 2 ltr. Wasser, mit einer ¾ Tasse Essig, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und ein Stück Brotrinde vorbereiten.

1 Pfund  Lunge (man kann auch Herz und Nieren dazu mischen) in den Sud einlegen.

Zwei Tage an einem kühlen Ort stehen lassen.

Den Sud mit den eingelegten Innereien zum Kochen bringen und ca. 1 ½ Std. weichkochen,

Dunkle Mehlschwitze fertigen (Mehl in der Pfanne mit Fett, Wasser und ein bischen Milch kräftig anbräunen) mit dem Sud aufgiesen,

die Innereien abkühlen lassen, klein schneiden und in die Mehlschwitze geben und nochmals aufkochen.

Abschmecken mit Pfeffer, Salz, Maggi, Fondor

 

Dazu gibt es Kartoffelbrei

1 kg Kartoffeln waschen, schälen, abkochen

etwas Salz

die gekochten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken

mit heißer Milch und einen Stich (ca. 20 gr.) Butter zu einem festem Brei verrühren.

 

Der Kartoffelbrei wird auf einem Teller angerichtet und die saure Lunge dazugegeben.

 

zum Seitenanfang

- Dorfgemeinschaft Eussenheim -