Wappen und Motive von Eussenheim

Rundwanderweg um Eußenheim an den Fischteichen vorbei

Hier wollen wir ihnen einen schönen Rundweg um Eußenheim herum, an den Fischteichen vorbei vorstellen, die keine großen Höhen zu bewältigen hat und zu jeder Jahreszeit gegangen werden kann.

Zu finden ist der Weg auf der Internetseite: www.GPSies.com
Suchen sie nach Strecken von Benutzername: Wanderwege_Eussenheim unter der Bezeichnung: "Eußenheim 1200 Jahre Rundwanderweg an den Fischteichen vorbei" finden sie den Weg und sie können ihn auf ihr Handy als GPS Spur laden. Wie es geht sehen sie auf dieser Seite unter "Gästeinformationen".
Außerdem ist der Weg auch auf der Internetseite www.wandermap.net zu finden.

Die Wanderung ist 4,0 km lang, hat eine Gehzeit von 1:00 Std. und sie haben einen Höhenunterschied von lediglich 20 Meter zu bewältigen.

Start ist bei der Bäckerei Rudolph. Dort hat man auch gute Parkmöglichkeiten. Man geht nach links Richtung Wernbrücke. Vor dieser überqueren wir die B27 gehen am Nepumuk vorbei und dann die Wern entlang bis zur Holzbrücke. Dort geht man über die Brücke und am Feuerwehrhaus nach rechts auf die "Betonstraße" (früher war sie aus Beton, heute ist sie asphaltiert). Dieser Straße folgt man (nach dem Ortschild) auch den kleinen Anstieg hinauf. Am Wendehammer steht eine Sitzgruppe die zur Rast einlädt und auch ein Säulenbildstock der auf der Rückseite folgende Inschrift trägt: ,,Eh had Gott zu loben Beter Pfeufer und sein Hausfrau Veroniga das Bield gestieft. l645“. Wir gehen den Weg geradeaus weiter, bis an der nächsten Einmündung von rechts der Fahrradweg kommt. Wir gehen nach rechts und folgen diesem Weg. Man geht durch die Eisenbahnbrücke und weiter auf diesem Weg bis man zur Metallbrücke kommt, die ein Schild ziert (für Reiter verboten) Diese Brücke überqueren wir und folgen dem Fahrradweg Richtung Eußenheim, an den Fischteichen vorbei und erneut durch eine Eisenbahnbrücke. Auf dem Fahrradweg geht es durchs Dorf, bis man an die Hauptstraße kommt. Dort kann man wenn man nach links geht in die Gastwirtschaft Adler (bei die Weiße) oder wenn man nach rechts geht in die Gastwirtschaft Krone (beim Holzinger) einkehren.
Man kann aber auch bei der Bäckerei Rudolph einen Kaffee (oder ein anderes Getränk) und einen kleinen Imbiss (süß oder herzhaft) genießen. Das sollte man aber auch unbedingt tun, denn Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.

Viel Freude und gutes Gehen bei der Wanderung wünscht B. Höfling.

- Dorfgemeinschaft Eussenheim -